Gasthaus Öffnungszeiten

Dienstag
ab 17:00 Uhr

Mittwoch - Samstag
ab 09:30 Uhr

Sonntag & Montag
Ruhetag

Küchenzeiten
Dienstag:
18:00 - 21:00 Uhr

Mittwoch & Donnerstag:
11:30 - 14:00 Uhr & 18:00 - 21:00 Uhr

Freitag & Samstag:
11:30 - 15:00 Uhr & 18:00 - 21:00 Uhr

Verkauf Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag:
9:00 - 17:30 Uhr

Sonntag & Montag:
geschlossen

Quinoa-Hollerblüten-Mousse mit Streusel und Fink's Kirschröster

Zutaten

  • 100 g Hollerblütensirup
  • 250 g Qimiq Classic oder ersatzweise 2 Blatt Gelatine und 200 g Sauerrahm
  • Evtl. 1-2 EL Zucker, je nach Süße des Sirups
  • 250 g Joghurt (3,6 % Fett)
  • Saft von 1-2 Limetten
  • 250 g halbsteif geschlagenes Schlagobers
  • 1 Glas Fink's Kirschröster
  • 50 g Quinoa-Sprossen

Für die Haselnuss-Streusel

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • Meersalz
  • 50 g geriebene geröstete Haselnüsse
  • 60 g Feinkristallzucker
  • 30 g Kakaonips oder 1 EL Kakaopulver
  • Prise Zimt gemahlen
  • Minze zum Garnieren

Zubereitung:

Für die Streusel alle Zutaten gut kalt "wie Mürbteig" in einer Rührmaschine verkneten. Zu einer Rolle formen und für 2 Stunden in Folie gewickelt kalt stellen.

Qimiq leicht erwärmen, Hollersirup sowie Limettensaft und Joghurt mit einer Rührmaschine gut aufschlagen. Das Obers unterheben, evtl. mit Zucker nachsüßen und mit Quinoa-Sprossen und Fink's Kirschröster schichtweise in Gläser füllen und für 2 Stunden kalt stellen. Wenn Sie das Mousse luftiger möchten, geben Sie mit 1 EL Zucker steif geschlagenes Eiweiß darunter.

Inzwischen den Streuselteig mit einer groben Reibe auf Backpapier raspeln und bei 180°C Umluft goldbraun backen und "wie Streusel" abkühlen lassen.

Streusel über die gestockte Hollermousse geben, mit Minze garnieren und löffelweise genießen.

Für
4 Gläser

Tipp

Sollte der Streusel vor der Creme fertig sein, so kann man ihn zusammen mit Fink's Kirschröster und den Sprossen unter die Mousse geben. Sehr gerne servieren wir zu diesem Dessert Joghurteis.