Gasthaus Öffnungszeiten

Dienstag
ab 17:00 Uhr

Mittwoch - Samstag
ab 09:30 Uhr

Sonntag & Montag
Ruhetag

Küchenzeiten
Dienstag:
18:00 - 21:00 Uhr

Mittwoch & Donnerstag:
11:30 - 14:00 Uhr & 18:00 - 21:00 Uhr

Freitag & Samstag:
11:30 - 15:00 Uhr & 18:00 - 21:00 Uhr

Verkauf Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag:
9:00 - 17:30 Uhr

Sonntag & Montag:
geschlossen

Nougat-Grießknöderl mit Fink`s Zwetschkenröster

Zutaten

Zutaten für 4 Personen ca. 4 kleine Knöderl pro Portion

Für die Knödelmasse:

  • 30 g Butter
  • 150 g Weizengrieß (am Besten Goldgrieß)
  • 350 ml Milch
  • 1 EL Kristallzucker
  • Mark von 1/2 ausgekratzten Vanilleschote
  • Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 100 g dunkles Haselnussnougat
  • Prise Salz

Für den Zwetschkenröster:

  • 300 g kleine reife Hauszwetschken
  • 30 g brauner Zucker
  • 1 EL Butter
  • Saft und Schale von 1 Stk. Orange
  • Spritzer Zitronensaft
  • 4 cl Zwetschkenschnaps
  • 1/2 aufgeschlitze Vanilleschote
  • 1KL fein gehackter kandierter Ingwer

oder einfach 1 Glas Fink`s Zwetschkenröster aus unserem Delikatessenshop

Für die Butterbrösel:

  • 100 g Butter
  • 1 EL Vanillezucker
  • 50 g Semmelbrösel
  • 20 g geröstete geriebene Haselnüsse
  • etwas Zimt gemahlen

Zum Garnieren:

Zubereitung:

Butter schmelzen, Grieß zugeben und glasig ziehen lassen. Milch mit einer Prise Salz, Zucker, Vanillemark und abgeriebener Zitronenschale aufkochen, abseihen und über den Grieß gießen. Dann so lange rühren, bis sich die Masse vom Kochtopf löst. Kurz überkühlen lassen. Nun Ei und Eidotter einarbeiten. Die Masse zu kleinen Kugeln formen, flach drücken und mit einem kleinen Stück Nougat füllen. Knöderl gut verschließen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen.

 

Für die Brösel die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Vanillezucker, Zimt und Brösel und Haselnüsse zugeben, alles gut vermischen und knusprig rösten. Fertig gekochte Knödel herausheben ,gut auf Küchenpapier abtropfen lassen und in den vorbereiteten Butterbröseln wälzen. Auf Tellern anrichten und mit den Zwetschkenröster servieren.

 

Zubereitung für den Zwetschkenröster:

Die Zwetschken halbieren oder vierteln, in einer Pfanne Zucker leicht karamellisieren- Butter Zugeben- Zwetschken zugeben und gut schwenken, Vanilleschote Ingwer ebenso unterheben. Schnaps angießen und rasch entzünden, schwenkend ab flambieren, mit Orangensaft und Schale aufgießen weiter einkochen mit einem Spritzer Zitronensaft und einem stück kalter Butter abschmecken und binden.

  

Tipp

Die Knöderl lassen sich auch gut ungekocht einfrieren und so auf Vorrat legen.