Gasthaus Öffnungszeiten

Dienstag ab
ab 17:00 Uhr

Mittwoch - Samstag
ab 09:30 Uhr

Sonntag & Montag
Ruhetag

Küchenzeiten
Dienstag:
18:00 - 21:00 Uhr

Mittwoch & Donnerstag:
11:30 - 14:00 Uhr & 18:00 - 21:00 Uhr

Freitag & Samstag:
11:30 - 15:00 Uhr & 18:00 - 21:00 Uhr

Verkauf Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag:
9:00 - 17:30 Uhr

Sonntag & Montag:
geschlossen

Sterz-Linsensprossen-Tarte mit Bratapfelcreme & Fink's Wildapferl

Zutaten

Für die Tarte:

  • 150 g Butter
  • 250 g Weizenmehl oder Vollkornmehl
  • Prise Meersalz
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Sauerrahm

Für die Fülle:

  • 60 g Polenta
  • 150 g Milch
  • 40 g Mais- oder Erdäpfelstärke
  • 170 g Zucker
  • 350 g Créme fraiche
  • 6 Eidotter
  • 1 Ei
  • 2 Zitronen
  • 100 g gemischte Linsensprossen
  • 1 Glas (212 ml) Fink's Wildapferl

Für die Bratapfelcreme:

  • 6 Äpfel (säuerliche Sorte, z.B. Maschanzka oder Ilzer Rose)
  • etwas Butter
  • etwas Zucker
  • etwas Zitronensaft
  • Prise Zimt, gemahlen

Zubereitung:

Für den Mürbteig das Mehl und die kalte, in Würfel geschnittene Butter mit Staubzucker sowie Sauerrahm, einer Prise Meersalz und einem Ei rasch zu einem Teig kneten. Den Teig für eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Inzwischen die Milch und die abgeriebene Schale einer Zitrone aufkochen, die Polenta einkochen und cremig rühren. Etwas auskühlen lassen, Maisstärke, Zucker, Ei, Eidotter, Créme fraiche und Saft von zwei Zitronen einrühren und zu einer glatten Masse vermengen. Linsensprossen fein hacken und unterheben.

Den Mürbteig zwischen zwei Backpapierstreifen ca. 3-4 mm dick auswalken und in eine gebutterte Tortenspringform legen. Den Mürbteig bis an die Ränder hochdrücken, damit man die typische Tarteform bekommt.

Die Sterz-Sprossen-Fülle in die Tortenform gießen und die Tarte bei 180 °C im vorgeheizten Backrohr für ca. 35 Min. backen. Damit die Tarte nicht zu rasch Farbe bekommt, empfiehlt es sich, die Tarte die ersten 15 Min. im Backrohr mit Backpapier abzudecken. Goldbraune Tarte aus dem Ofen geben und nach 20 Min. aus der Form nehmen.

Für die Bratapfelcreme die Äpfel leicht mit einem kleinen Messer 3 mm tief einritzen, mit Butter bepinseln, in Zucker wälzen und in einer Eisenpfanne bei 160 °C im Ofen ca. 20 Min. weich schmoren. Danach Fruchtfleisch und Schale ablösen und mit etwas Zitronensaft und evtl. gemahlenem Zimt fein mixen.

Die Tarte in Stücke schneiden und mit Bradapfelcreme sowie Fink's Wildapferl servieren.

 

 

Tipp

Diese Bratapfelcreme lässt sich auch gut als Grundbasis für Marmelade oder Chutney weiterverarbeiten.

Weitere tolle Rezepte mit Sprossen finden Sie in "Sprossen - Das Kochbuch" von Gottfried Lagler und Hans Peter Fink.