Gasthaus Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag
09:00 - 23:00 Uhr

Sonn- & Feiertage (ausgenommen DI & MI)
09:00 - 20:00 Uhr

Dienstag & Mittwoch Ruhetag

Küchenzeiten
11:30 - 14:30 Uhr &
18:00 - 21:00 Uhr

Nachmittagskarte
(ausschließlich FR & SA)
14:30 bis 18:00 Uhr

Sonn- und Feiertage
11:30 - 18:30 Uhr

Verkauf Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag
9:00 - 17:00 Uhr

Dienstag
9:00 - 12:00 Uhr

Sonn- & Feiertage (ausgenommen DI & MI)
11:00 - 15:00 Uhr

Mittwoch: geschlossen

Rahmkürbis & Almo-Ochsenfilet mit Fink's Schwarzer Nuss

Zutaten

  • 800 g Rinderfilet, in 200 g Stücke geschnitten (vom Mittelstück und mindestens 2 Wochen abgelegen), zugeputzt
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 12 Scheiben Muskatkürbis, geschält und mit einer Aufschnittmaschine in ca. 1-2 mm dünne Scheiben geschnitten
  • 200-300 ml Obers (Sahne)
  • 1 Zweigerl Rosmarin
  • Salz, etwas Muskatnuss, gerieben
  • 1 Zweigerl Thymian
  • 2 EL Butter
  • 1 Glas (280 ml) Fink's Schwarze Nüsse in Scheiben
  • Olivenöl

Zubereitung:

Das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Küchengarn in Form binden. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen und die Filets scharf anbraten. Auf ein Gitter setzen und bei 180 °C (Umluft) ca. 6 Minuten auf "medium" garen. Steaks aus dem Ofen nehmen und - mit Alufolie bedeckt - rasten lassen.

Für den Kürbis Obers mit Rosmarin, Salz und Muskat aufkochen. Den Muskatkürbis einlegen und kurz ziehen lassen. Die Steaks nochmals anbraten und mit Butter, Knoblauch und Thymian glasieren. Die Nussscheiben einlegen und erhitzen. Die Steaks abtropfen lassen, mittig auf Teller setzen und mit Knoblauch und Schwarzen Nussscheiben belegen. Den Kürbis mithilfe einer Gabel aufdrehen und neben die Steaks legen. Leicht mit Obers beträufeln.

Für
4 Personen

Tipp

Ein flaumig-cremiges Erdäpfelpüree passt am besten zu diesem Gericht.