Gasthaus Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag
09:00 - 23:00 Uhr

Sonn- & Feiertage (ausgenommen DI & MI)
09:00 - 20:00 Uhr

Dienstag & Mittwoch Ruhetag

Küchenzeiten
11:30 - 14:30 Uhr &
18:00 - 21:00 Uhr

Nachmittagskarte
(ausschließlich FR & SA)
14:30 bis 18:00 Uhr

Sonn- und Feiertage
11:30 - 18:30 Uhr

Verkauf Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag
9:00 - 17:00 Uhr

Dienstag
9:00 - 12:00 Uhr

Sonn- & Feiertage (ausgenommen DI & MI)
11:00 - 15:00 Uhr

Mittwoch: geschlossen

Alfalfa-Rettich-Sprossensalat mit Paradeiser-Mozzarellakugeln

Zutaten

  • 200 g Alfalfa- und Rettichsprossen gemischt
  • 40 g Vogerlsalat
  • 1 Karotte
  • 150 g Chinakohl oder gemischte Blattsalate
  • 100 g Cocktailparadeiser (ca. 12-16 St.)
  • 250 g Mini- oder Büffelmozzarella

Für die Marinade:

  • 4 EL Apfelessig
  • 40 ml Oliven- oder Kürbiskernöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz

Zubereitung:

Chinakohl halbieren, Strunk ausschneiden, in feine Streifen schneiden und mit kaltem Wasser waschen. Vogerlsalat ebenso reinigen. Salate gut abtropfen lassen oder in einer Salatschleuder trocken schleudern.

Chinakohlsalat auf großem Teller als Sockel platzieren, Alfalfa-Sprossen auf dem Chinakohlsalat anrichten und mit dem Vogerlsalat garnieren.

Karotten waschen, schälen, in dünne Scheiben oder Stifte schneiden und auf die Sprossen geben.

Die Paradeiser in mundgerechte Stücke schneiden und auf dem Salat verteilen, Mozzarellakugeln abtropfen lassen und rum um den Salat anrichten.

Alle Zutaten für die Marinade gut vermischen und über den Salat träufeln.

Tipp

Im Frühling empfehlen wir junge Löwenzahnblätter und Zupfsalate als Alternative zu Feld- und Chinakohlsalat.